Kontakt

Bienenzüchterverein Untere Dill e.V.

Katja Rill (1. Vorsitzende)
Austraße 22
35630 Ehringshausen
Telefon: 0151 61409202
Telefax: 06443 2562
E-Mail:  Vorsitz1“ätt”BZV-UntereDill.de
Internet: www.BZV-UntereDill.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Katja Rill, Reinhard Mock, Dörte Peterse, Andrea Zeidl

Registergericht: Amtsgericht Wetzlar
Registernummer: VR 1643

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Uwe Hofmann, Danziger Str. 5, 35630 Ehringshausen

Haftungsausschluß:

Inhalt
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für  die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit  oder Qualität der bereitgestellten Informationen.  Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich  auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen,  die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen  Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und  unvollständiger Informationen verursacht wurden  sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens  des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder  grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Rechtswirksamkeit dieses  Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes  zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen  wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses  Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder  nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben  die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt  und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung  einzelner Seiten oder Teile dieses Internetauftrittes fremde Rechte  Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in  irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile  dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen  Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die  Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter  kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder  mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoss gegen § 13 Abs. 5  UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als  eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die  Schadensminderungspflicht darstellen.